Gehirnwäsche

Wie Menschen manipuliert werden

Gehirnwäsche

Gehirnwäsche – Wie Menschen manipuliert werden

Als Gehirnwäsche bezeichnet man eine psychologische Manipulation. Mithilfe eines mentalen Programmierens wird gezielt eine neue Realität geschaffen und somit die eigene Urteilskraft und das eigene Selbstvertrauen unterwandert. Man sprich dabei auch von Mind Control oder Mental Programming.

In dieser Folge erkläre ich was hinter dem Begriff Gehirnwäsche steckt, wie es angewandt wird und wie man helfen kann aus diesem Prozess auszubrechen.

Eintragen und kostenlose Hypnose sichern

Selbsthypnose

Buch Selbsthypnose lernen inklusive Hypnose

Podcast abonnieren

Den Podcast Dialoge mit dem Unterbewusstsein können Sie ganz einfach und völlig kostenfrei z.B. über Ihr Smartphone, aber auch über Ihren PC oder Mac abonnieren.

Wie wir mit Gehirnwäsche manipuliert werden

Textauszug – Transcription

Was bedeutet Gehirnwäsche?

Gehirnwäsche ist ein noch relativ junger Begriff aus der Mitte des letzten Jahrhunderts und wird auch eher umgangssprachlich genutzt. In der Wissenschaft spricht man eher von Mind Control, also dem Kontrollieren und steuern der Gedanken oder von von Mental Programming, also einem umprogrammieren der eigenen Gedanken. Dies trifft es auch besser, da unser Gehirn nicht wirklich gewaschen, bzw. gesäubert wird. Es kann nichts entfernt werden, aber es können Dinge verändert werden und genau daher kommt auch das Konzept der Gehirnwäsche.

Es geht um die psychologische Manipulation. Das Ziel ist es den Betroffenen die eigene Urteilskraft und das Selbstvertrauen Schritt für Schritt zu nehmen. Dazu destabilisiert man die eigenen Werte und Grundeinstellungen und ersetzt sie durch neue Realitäten.

Eingesetzt wurden diese Techniken früher vor allem von totalitären Staaten, dann natürlich Sekten und wenn man sich die Techniken der Salafisten oder jetzt der Regierungsgegner sieht natürlich auch von denen. Gehirnwäsche ist nicht ein Prozess wie man ihn vielleicht von James Bond kennt, wo einer an eine Maschine angeschlossen wird und danach agiert er wie man möchte. Nein, Gehirnwäsche ist eine gezielt angelegte Manipulation um jemanden langfristig zu ändern.

Und natürlich wird diese Technik auch von Einzelpersonen eingesetzt, um den Partner zu lenken und zu kontrollieren. Hier gibt es Fälle die bis zum befohlenen Selbstmord führten.

Gehirnwäsche
Gehirnwäsche

Wie funktioniert Gehirnwäsche?

Eine Gehirnwäsche funktioniert nicht auf Knopfdruck, sondern es ist ein sehr subtiler und schleichender Prozess wo die Betroffenen überhaupt nicht merken wie sie immer mehr, in vielen kleinen Schritten fremdgesteuert werden. Sie sollen dabei nicht merken, dass sie nicht mehr selbst entscheiden, sondern dass sie ungefragt die neue Wahrheit akzeptieren und übernehmen.

Dies erklärt natürlich auch diese zum Teil total absurden Verschwörungstheorien. Durch geschickte Beeinflussung zum Beispiel nicht eine Antwort zu geben, sondern eine Frage zu stellen und den Beeinflussten selbst die Antwort suchen zu lassen, und ja, heute findet man jede noch so absurde Antwort wenn man nur möchte. Gibt es der Antwort eine viel bedeutendere Aussage. Die Antwort wird zur eigenen Realität.

Die Technik sich selbst eine Antwort zu geben, wird auch im Verkauf gerne genutzt. Möchtest du Geld sparen? Möchtest du mehr Geld verdienen? Möchtest du die Welt retten? Natürlich möchten wir das alle und dann möchten wir wissen wie wir das schaffen und schon gibt es für uns eine neue Realität. Genau so gehen Menschenfänger vor, egal ob für den Krieg in Syrien, Nazis in Deutschland oder die neue Organisation QAnon.

Wer oder was ist QAnon?

QAnon hat seinen Ursprung in der Anfangszeit der Trump Präsidentschaft. Ein anonymer Forum Nutzer gibt sich als enger Informant aus und versorgt die Mitglieder mit angeblichen Informationen direkt aus dem weißen Haus. Die Informationen sind zwar vornehmlich falsch, aber die Anhängerschar vermehrt sich schnell und der Anonyme Nutzer wird Q genannt für „Q Clearance“. Das ist die höchste Freigabestufe mit geheimen Informationen aus dem US-Energieministerium die der User angeblich hat. Da er immer noch Anonym ist, wird der vermeintliche Insider QAnon genannt.

Relativ schnell wurden diese Informationen natürlich weitergetragen und sprangen somit auf andere Foren über. Und wie Trump in seinem Wahlkampf gegen die Elite vorgehen wollte, ist das auch das Interesse von vielen Elite- und Regierungsgegnern. Die Verschwörungserzählungen wurden immer absurder, aber die Leute steckten so tief drin, dass sie nicht die Wahrheit suchten, sondern immer noch eins draufgelegt haben und es eigentlich immer absurder wird, aber dadurch festigte sich eine neue Realität. Auch wenn wir es kaum glauben können, die glauben das wirklich.

Mittlerweile ist diese Bewegung auch sehr intensiv in Deutschland angekommen, daher auch auf der Demo in Berlin die vielen Demonstranten mit einem Q auf dem Shirt, auf der Fahne oder auf dem Körper aufgemalt.

Laut Aussage von Q gibt es ein Netzwerk aus Politikern, Bankern und Hollywoodstars die Kinder entführen und in unterirdischen Lagern foltern und ermorden, um aus ihnen ein Lebenselixier zur ewigen Jugend zu gewinnen. Es nennt sich Adrenochrom und dieses Stoffwechselprodukt gibt es auch in unserem Körper nur ist die Eigenschaft der „Verjüngung“ frei erfunden und es gibt nicht einen Beweis dafür. Versorgt werden die Eliten übrigens von der UNICEF.

Weitere Aussagen sind, der Coronavirus ist ein Biowaffe und Trump der Erlöser oder Angela Merkl ist in einer Blutlinie mit Hitler, wobei ich mich dann frage, warum die Rechtsextremen sie dann loswerden möchten?

Die bekanntesten Anhänger hier in Deutschland sind Xavier Naidoo und Attila Hildmann.

Qanon
Mental Programming

Wie werden die QAnon Anhänger beeinflusst?

Der erste Schritt einer Beeinflussung ist immer das Trennen von alten Informationsquellen. Bei Q werden die Medien für alles verantwortlich gemacht, also soll und darf man keine Nachrichten mehr schauen oder lesen. Diese Technik kennt man schon aus der Staats Propaganda und wird auch in Sekten eingesetzt. Wenn ich keine Informationen von außen bekomme, dann werden die Informationen die ich innerhalb der Gruppe bekomme sehr schnell zu meiner Realität.

Diese Realität ist heute durch das Internet sehr schnell und einfach zu verbreiten, es gibt tausende Foren, Facebookgruppen oder auch nur Accounts auf den unterschiedlichen Sozialmedia-Kanälen und da wird die eigene Wahrheit transportiert. Genau genommen funktioniert das wie im Mittelalter die Hexenverfolgung, nur in einem viel größeren Umfang und das macht es auch so gefährlich.

Q wird langsam wie eine eigene Weltreligion aufgebaut und der sich die in der Gesellschaft verlorenen und abgehängten wiederfinden. Dies kann es auf lange Sicht auch gefährlich machen und es ist auch noch völlig unklar was passiert, wenn Trump im Oktober nicht wiedergewählt wird. Es gibt in den USA schon Q Morde und es wird auch bei uns offen von einem Putsch gesprochen. Hier heißt es von uns allen aufmerksam bleiben und nicht nur darüber lächeln.

Kann ich jemanden wieder in die Realität zurückholen?

Das ist wie in einer Sekte sehr schwer, schließlich sind diejenigen total überzeugt von dem was sie tun und man darf sich vor allem darüber nicht lustig machen da es genau das ist, was die Anführer sagen. Keiner nimmt sie ernst. Wenn dein Umfeld, also Partner, Geschwister oder Kinder mit dem Thema anfangen auf gar keinen Fall nicht ernst nehmen, sondern sehr bewusst mit ihnen darüber sprechen.

Mein Mittel wäre zurückschlagen mit den eigenen Waffen. Das heißt Fragen stellen, sie ernst nehmen, den Hintergrund recherchieren lassen. Wo werden die Kinder gefangen gehalten und wer genau trinkt deren Blut, woher weißt du das?

Damit kann man im besten Fall ein bewusstes Denken einschalten und wenn ich absurde Verschwörungstheorien hinterfrage, kommt man irgendwann auch an die Grenze. Es bringt nichts die eigene Wahrheit zu vertreten, der Beeinflusste muss selbst eine neue Wahrheit erstellen.

Dies gilt natürlich nicht nur für die Q Anhänger, sondern auch für Reichsbürger, Salafisten, Sektenmitglieder und jede weitere absurde Vereinigung. Was sich für den Otto-Normal-Verbraucher absurd anhört ist für die Anhänger die Realität. Ernst nehmen und zuhören ist die Grundvoraussetzung um ein Umdenken anstoßen zu können. Nur dann ist die Gehirnwäsche auch wieder in die andere Richtung möglich.

Und eines sollte auch jedem klar sein, nicht alles was wir glauben zu wissen entspricht der Realität, es ist nur unsere Realität, vielleicht sieht die wahre Realität ganz anders aus.

Mind Control