Die Bucket List

Das Beste kommt zum Schluss

Löffelliste

Bucket List – Löffelliste

Eine Bucket List oder auf deutsch die Löffelliste ist eine Auflistung aller Erfahrungen und Erlebnisse die du noch sammeln möchtest, bevor du den Löffel abgibst. In dieser Podcastfolge erzähle ich die Hintergründe und ein wenig auch meine Ziele.

Eintragen und kostenlose Hypnose sichern

Selbsthypnose

Buch Selbsthypnose lernen inklusive Hypnose

Podcast abonnieren

Den Podcast Dialoge mit dem Unterbewusstsein können Sie ganz einfach und völlig kostenfrei z.B. über Ihr Smartphone, aber auch über Ihren PC oder Mac abonnieren.

Meine Bucket List oder Löffelliste

Textauszug – Transcription

Was ist eine Löffelliste?

Es ist eine Liste, in der Regel spricht man von 100 Dingen, die man in seinem Leben unbedingt mal erleben und erfahren möchte bevor man den Löffel abgeben muss.

Das kann der Besuch von bestimmten Orten sein, aber auch der Wunsch Kinder zu haben oder nackt um Mitternacht in Nachbars Pool zu springen. Den Träumen und Wünschen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wobei es hierbei aus meiner Sicht eher um den Spaß im Leben, um das Erleben geht, weniger um das Erreichen von großartigen oder wichtigen Zielen. Ich denke da an die Big five for live von John Strelecky, das Buch hatte ich ja auch schon vorgestellt und da geht es ja um die fünf wichtigsten Wünsche oder Ziele im Leben und das man die verfolgt und sich auch erfüllt. Wer schon in meiner Show war, weiß wie sehr ich das selbst verfolge und jedem Wünsche, dass er sich die wichtigsten Dinge im Leben erfüllt.

Die Bucket List ist für mich dagegen das Gewürz mit dem ich mein Leben anreichern kann. Mit freilebenden Delfinen zu schwimmen ist sicherlich von den Wenigsten der alles erfüllende Lebenstraum, aber für viele ein sehr aufregendes Erlebnis, das man gerne mal erlebt haben möchte und von dem man noch lange zerrt.

Löffelliste
Löffelliste

Brauche ich eine Löffelliste?

Nur der Gedanke sich 100 Dinge zu überlegen die keinerlei Sinn im Leben geben, zeigt schon, dass sich der Mensch vom ursprünglichen Sinn zu Leben und sich zu vermehren stark abgewichen ist. Wir möchten nicht nur Leben, sondern wir möchten erleben und um nicht nur davon zu träumen sondern es auch umzusetzen ist eine Löffelliste nicht der schlechteste Weg.

Wenn ich mir aufschreibe, wo ich noch alles hinmöchte, was ich sehen möchte oder noch erleben möchte, dann ist die Wahrscheinlichkeit es auch tatsächlich zu machen viel höher. Das ist sozusagen der erste Schritt, um meine Wünsche und Träume zu verwirklichen.

Hier kommen wir wieder von mir so beliebten bewussten Entscheidungen, ich möchte gerne etwas machen, also Schreibe ich es mir am besten auf, um immer wieder meinem Unterbewusstsein zu sagen: “Hey du, ich möchte noch aus 3.000 Meter Höhe aus dem Flugzeug springen.”

Es geht also darum, sein eigenes Leben bewusst zu leben und selbst zu gestalten. Ein zusätzlicher Faktor für ein besonderes Erlebnis ist auch die Vorfreude. Natürlich ist es schön am Vormittag zu entscheiden, dass man am Nachmittag nach London, Venedig oder nach Thailand fliegt, aber für mich ist es noch viel schöner die Vorfreude darauf auszukosten, mich mit meinem Wunschziel zu beschäftigen. Unsere Kinder sagen auch immer, jetzt habe wir uns Monate darauf gefreut und jetzt ist es vorbei, auf was wollen wir uns jetzt freuen?

Man kann seine Löffelliste abarbeiten …

Und so geht es jedem der eine Liste hat, wenn man einen Termin hat um eine Punkt abzuhaken, dann denkt man daran auch immer wieder und zieht Kraft daraus. Das Gegenteil haben vielleicht einige jetzt bei der Pandemie erlebt, die Vorfreude wurde zerstört, weil der Wunsch nicht in Erfüllung ging.

Ich z.B. hatte schon ein paar Jahre damit spekuliert mit meiner Show auf einem Kreuzfahrtschiff aufzutreten, aber nachdem ich das nur mit meiner Frau gemeinsam erleben wollte und dafür unsere Mädels groß genug sein sollten um 3 Wochen ohne uns auszukommen, hatten wir bis zu diesem Jahr gewartet und als es dann im April losgehen sollte, kam Corona. Ich muss gestehen, da habe ich schon ein wenig darunter gelitten, schließlich freute ich mich schon einige Monate auf dieses neue Erlebnis und auch der zweite Versuch im August fiel dann leider ins Wasser und jetzt hoffe ich, dass es im nächsten April klappt.

Wann sollte man eine Löffelliste schreiben?

Aus meiner Sicht kann man das immer und jederzeit. Kinder schreiben ja auch schon ihre Wunschliste für das Christkind und nichts anderes ist es, eine Wunschliste, was ich mal erleben möchte.

Meine Empfehlung die beste Zeit sich Gedanken zu machen, was man in seinem Leben noch alles machen möchte, ist jetzt. Vielleicht fällt dir beim Anblick der Liste auch auf, dass manche Wünsche und Träume sich leicht erfüllen lassen und du gar nicht lange warten musst. Außerdem kann, bzw. sollte so eine Liste auch leben. Wünsche und Träume verändern sich mit der Zeit und da muss man natürlich flexibel sein.

Ich durfte z.B. schon mit Haien tauchen, mit Delfinen schwimmen oder Wale aus ein paar Meter erleben. Oder mein Lieblingstier aus der Kindheit den Gepard, habe ich mittlerweile in eine Auffangstation in Südafrika streicheln dürfen und schon mehrfach Geparden Mamas mit ihrem Nachwuchs in der freien Wildbahn erlebt. Das wären Wünsche gewesen, auf die ich mit 20 niemals gekommen wäre. Das war zu weit weg, aber man lernt sich und die Welt immer mehr kennen und dann entstehen auf einmal neue Wünsche und die werden dann auch zur Realität. Einer meiner größten Wünsch heute ist eine Wanderung zu den Berggorillas in Uganda. Für mich faszinierende Tiere und ich glaube es wäre fantastisch sie frei lebend zu sehen und zu erleben.

Man darf auch mal einen Wunsch nicht erfüllen!

Einen Wunsch den ich früher immer hatte, den ich mir aber nie erfüllt habe war einen Marathon zu laufen. Ich war sehr sportlich, habe sehr viel Tennis gespielt und irgendwie hatte ich jedes Jahr die Ausrede. Der Marathon in München ist immer Anfang Mai und da waren auch immer unsere ersten Punktspiele im Tennis, ich hätte also meine Mannschaft im Stich lassen müssen um laufen zu können. Vielleicht wollte ich diesen Wunsch nicht genügend oder ich habe ihn nie schriftlich manifestiert. Heute muss ich gestehen habe ich diesen Wunsch nicht mehr, die Zeit verändert auch unsere Wünsche.

Löffelliste
Löffelliste

Welche Wünsche gehören auf die Bucket List?

Am Anfang meint man immer, es muss etwas Großartiges, etwas Herausragendes sein. Aber warum nicht einfach den Wunsch aufschreiben, dass man geliebten Menschen sagt wie wichtig sie einem sind! Vielleicht ist es irgendwann dafür zu spät!

Oder was schräges machen, wie einen Regenwurm essen oder etwas Materielles, mit einem Ferrari fahren oder besondere Orte besuchen wie die Pyramiden von Gizeh oder was handfestes und eine Familie gründen. Ich denke die Liste könnte man unendlich fortsetzen, wichtig ist es, es muss deine Liste sein oder eine Liste gemeinsam mit deinem Partner zusätzlich aufsetzen. Gemeinsame Erlebnisse so wie wir sie jetzt beim Tandemsprung haben oder beim Tauchen oder auf Safaris schon hatten sind herrlich um gemeinsam die Erinnerungen nochmal zu erleben.